Portugiesische Ofenkartoffeln "Batatas ao Murro" oder auch "verkloppte Kartoffeln"

Sächsische Kartoffel trifft portugiesischen Klassiker.


(Werbung)

Die Kartoffeln - sie lagen immer bei uns im Keller in einer großen Stiege und wenn ich von unten welche wegnahm, rutschten die anderen von oben nach. Ich fand das faszinierend als Kind, fischte sie heraus und brachte meiner Oma einen Topf voll davon fürs Mittagessen.

Sie sind nicht wegzudenken aus der deutschen Küche. Doch nicht nur dort. Auch die Portugiesen sind meisterhaft in der Vielfalt der Rezepte und wenn wir auf unserer jährlichen Familientour durch Portugal sind, stehen sie fast täglich auf dem Programm.

In jedem Restaurant gibt es sie als Beilage zu Fisch, beträufelt mit Olivenöl, als Ofenkartoffel, gepaart mit Knoblauch oder in Aufläufen mit dem typischen Bacalhau, Sahne und unzähligen Zwiebeln.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich die Anfrage von Anja (schönesleben.net) bekam, für den

Sächsischen Qualitätskartoffelverband e.V. einen Beitrag zu einer Blog-Parade beizusteuern. Herrlich, die heimatliche Kartoffel in ein Rezept meiner Lieblingsküche zu packen. Sächsische Kartoffel trifft portugiesischen Klassiker - klingt definitiv wie im echten Leben! Und hey, die Kartoffel ist so schön! Mein Fotografinnenherz ist vor Freude mal wieder gesprungen!


Der Sächsischer Qualitätskartoffelverband und das sächsische Kartoffelfest in Leipzig


Die Blog-Parade findet im Vorfeld des sächsischen Kartoffelfest in Leipzig vom 2.-6. Oktober 2019 statt. Organisiert wird dieses familientaugliche Fest vom Sächsischen Qualitätskartoffelverband e.V., welcher der Dachverband von sächsischen Kartoffelanbauern, Pflanzgutvermehrern, Abpackern und Verarbeitern ist. Der Verband kümmert sich u.a. auch darum, die Qualität der Kartoffeln zu überprüfen. Die Hersteller vertreiben die Kartoffeln als Marktgemeinschaft unter der Premiummarke "Erdäpfel – Kartoffeln aus Sachsen“. Abgepackt und vermarktet werden die "Erdäpfel" von der  Friweika e. G. Weidensdorf und dem Kartoffellagerhaus Falkenhain GmbH & Co. KG.


Einmal im Jahr veranstaltet der Sächsische Qualitätskartoffelverband das Sächsische Kartoffelfest. Dieses Jahr findet es auf dem Augustusplatz in Leipzig statt. Tagesaktuelle Informationen findest Du dazu auf der Facebook Seite des Qualitätskartoffelverbandes.

Zum Kartoffelfest kannst Du Dich durch die unterschiedlichen Kartoffelsorten kosten, Dir Inspiration in einer Showküche holen oder mit Deinen Kindern im Kochbus kochen.

Die Öffnungszeiten des Kartoffelfestes sind wie folgt:

2.-5. Oktober von 10.00-19.00 Uhr, am 6.Oktober 10.00-18.00


Übrigens: noch weitere tolle Kartoffelrezepte findest Du bei meinen Blogger-KollegInnen hier:


Anja von schönes + leben: Sächsischer Kartoffelkuchen mit Zucker und Zimt Daniel von Gastro L.E.: Tian de Pommes de Terre, Rehrücken im Kräutermantel und Rahmspitzkohl

Nic von New Moon Club: Minipizzen mit Boden aus Kartoffeln, vegan + glutenfrei Katharina von Küken & Nest (erscheint am 29.09.) Andrea  von Dreiraumhaus (erscheint am 30.09.)


Aber jetzt auf nach Portugal! Die "verkloppten Kartoffeln" kannst Du als Beilage zu Fisch, Salat oder zu allem was Du magst essen. Ich liebe sie einfach so, frisch aus der Pfanne - da brauch' ich nichts weiter.


Rezept "batatas ao murro" oder "verkloppte Kartoffeln"



Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Kartoffeln (leicht vorgekocht mit Schale)

  • Meersalz

  • 3-4 EL bestes Olivenöl

  • 4-5 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten

  • Rosmarin frisch (wer mag)


Zubereitung

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen

  • die leicht vorgekochten Kartoffeln (ca. 10 Minuten vorkochen, je nach Größe) auf ein Backblech geben und mit Meersalz bestreuen

  • 30-40 Minuten im Ofen backen (je nach Größe der Kartoffeln)

  • vom Blech nehmen und dann jeder Kartoffel einen Schlag mit der geballten Faust geben (Vorsicht, sehr heiß. ggf. die Hand mit einem Tuch umwickeln)

  • Olivenöl, Knoblauch und Rosmarin in einer Pfanne erhitzen und Kartoffeln darin wenden

Bom apetit!




* Dieser Artikel und Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Qualitätskartoffelverband e.V., sowie der Agentur Kokoma. Auch wenn ich dafür entlohnt wurde, gebe ich nur meine eigene unbeeinflusste Meinung wieder. Über Inhalt und Text des Beitrags hatte ich völlig freie Hand.

NEU AUF DEM BLOG

E-Mail an Antje  

Telefon: +49.172.8717885 

Firmensitz: Leipzig

Newsletter

© 2020 Antje Braga