Portugiesisch essen - "Cheesecake de limão" - Dessert mit Zitrone & Keks in Vollendung!



[english version here]


Ich komme heute ohne Umschweife zu diesem Rezept. Auch dieses habe ich in einer der portugiesischen Kochzeitschriften gefunden, die ich mir irgendwie bei jedem unserer jährlichen Besuche in Portugal zulege. Die Fotos lassen oft zu wüschen übrig, aber oh, diese Rezepte!

Heute gibt es eine nahezu göttliche Verbindung von Keks, Zitrone & Mascarpone. Vorsicht, Suchtgefahr! Und wieder einmal so einfach zu machen.

Drei wesentliche Zutaten der portugiesischen Küche sind enthalten. Sie dürfen definitiv nicht in der "Vorratskammer" fehlen: Kekse, Zitronen & gezuckerte Milch. In Portugal nutzt man dazu eine bestimmte Sorte Keks mit dem Namen "Maria bolacha". Sie sind unseren Butterkeksen sehr ähnlich.

Dieses Dessert wurde bereits von meinen "Familien-Vorkostern" als großartig befunden. Auch mein Mann, ein Spezialist wenn es um den portugiesischen Geschmack geht, hat das bestätigt. Es ist nichts für schwache "Zuckernerven", aber hey, die dürfen sich ab und an doch auch mal entspannen, oder?!


Lass' es dir schmecken, hol' dir die Sonne auf den Tisch und bom appetite!


Antje



Cheesecake de limão Dessert


Zutaten

(6 Personen)

  • 200g Butterkekse

  • 400g Mascarpone

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (395g)

  • Saft von 2 Zitronen

  • 400ml Sahne

  • geraspelte Zitronenschale oder Scheibe zur Dekoration












Zubereitung des "Cheesecake de limão" Desserts


  • vermische Kondensmilch und Zitronensaft

  • stelle die Mischung kühl

  • zerkleinere die Kekse im Mixer zu einer krümeligen Masse

  • schlage die Sahne bis sie richtig fest ist

  • schlage auch den Mascarpone cremig

  • vermische den Zitronenmix mit der Sahne und rühre dann den Mascarpone unter

  • die Gläser abwechselnd mit der Keksmasse und der Zitronenmasse auffüllen

  • lagere alles kühl und dekoriere mit Zitronenabrieb und ein paar Keksstreusel kurz vor dem Servieren






[english version]

Eat portuguese - "Cheesecake de limão" - a divine dessert with lemon & shortbread!


Yeah, you made it down here...good on 'ya and thank you for your patience! Here is everything for you in english, my friend!


Without further ado, I get to this recipe today. I also found this in a Portuguese cooking magazine that I somehow get hold of every time we visit Portugal each year. The photos often leave something to be desired, but oh, these recipes!

Today there is an almost divine connection between biscuit, lemon & mascarpone. Careful, it is addictive. And once again so easy to make.

It contains three essential ingredients that, if you want to cook or bake the portuguese way, should not be missing in the pantry: biscuits, lemons & sweetened milk. In Portugal they use a certain type of biscuit called "Maria bolacha". They are very similar to our shortbread biscuits, so they can be replaced here as well.

This dessert has already been rated as great by my "family tasters". My husband, who is an expert in Portuguese flavors, felt like he was in Portugal. It's nothing for the weak "sugar" nerves, but hey, they can relax every now and then, don't you think?!


Enjoy it, put the sun on your table and bom appetite!


Antje


Ingredients

(6 persons)

  • 200g shortbread biscuits

  • 400g mascarpone

  • 1 can of sweetened condensed milk (395g)

  • Juice of 2 lemons

  • 400ml cream

  • grated lemon peel or slice for decoration













Preparation of "Cheesecake de limão"

  • mix together condensed milk and lemon juice

  • chill the mixture

  • use the blender to crush the biscuits into a crumbly mass

  • whip the cream until it is really firm

  • Beat the mascarpone creamy too

  • mix the lemon mix with the cream, then stir in the mascarpone

  • then fill the glasses alternately with the biscuit mixture and the lemon mixture

  • store in a cool place and decorate with lemon zest and a few biscuit sprinkles before serving