Portugiesisch essen - "Tostas com Alho & Mousse de atum" - Knoblauchtoast und Thunfisch Aufstrich

[english version here]


Du willst gleich zum Rezept, ohne meine kurze Portugal huldigende Einleitung?

Kein Problem, einfach HIER entlang!


Was soll ich sagen, es waren einmal etwas altes Brot, eine angefangene Dose Frischkäse im Kühlschrank und ein paar Fischkonserven aus dem letzten Urlaub.

Es braucht nicht viel, um etwas Leckeres zu zaubern und genau das mag ich an der portugiesischen Küche. Aber nicht nur das - es ist das Spontane, das manchmal mit der "deutschen Brille" von außen betrachet, leicht Chaotische, was mich immer wieder fasziniert und mein Herz erwärmt. Spontane Verabredungen, bei denen man kurz darauf einfach zusammen sitzt und isst, was man im Haus findet, das Leben und den Wein genießend. Pronto.


Im Sinne dieser Spontanität kommt hier ein neues schnell zubereitetes und leckeres Gericht passend zu Oliven, Wein, Bier - ach, was auch immer. Etwas zum "Schnabbelieren" würden wir in meiner Familie sagen. Knuspriges Knoblauchbrot, Thunfisch Aufstrich und wer noch hat, eine Büchse Sardinen passt auch gut dazu.


Es wird bald wieder die Zeit kommen, wo wir das ohne Umschweife und mit ungetrübter Freude und Freunden genießen können - ich freu' mich drauf, wie ein dicker runder Keks!


Soweit für heute erstmal, lass' es dir schmecken und


bom apetite!

Antje


Du willst kein Rezept von mir verpassen oder mehr über meine Arbeit als Food Fotografin erfahren, dann melde dich am besten gleich hier zu meinem Newsletter an!



Portugiesischer Knoblauch Toast - "Tostas com Alho"


Zutaten

(4 Personen)

  • 1 Weißbrot (aus Weizensauerteig) vom Vortag

  • 2 Knoblauchzehen, halbiert

  • Flor de Sal

  • Olivenöl

  • getrockneter Oregano, Thymian oder Rosmarin (optional)

Zubereitung

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen

  • Brot in Scheiben schneiden und dicht nebeneinander auf ein Backblech mit Backpapier legen

  • 10 Minuten im Ofen rösten

  • herausnehmen und mit dem Knoblauch einreiben

  • mit Olivenöl beträufeln, etwas Meersalz und ggf. Kräuter daraufstreuen

  • anschließend für 5 weitere Minuten im Ofen golden rösten


Portugiesischer Thunfisch Aufstrich - "Mousse de atum caseira"


Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch

  • 1 kleine geraspelte Möhre

  • 1 EL feingeschnittener Lauch

  • 1 EL Magerquark (den hatte ich nicht im Haus und habe Frischkäse genommen)

  • 1 EL Joghurt

  • 1 TL Ketchup

  • 1 TL Essig

  • 1 EL gehackte Petersilie (ich nehme lieber Koriander)

  • Salz und Pfeffer

  • schwarze Oliven (in Ringe geschnitten kann man sie auch unter den Dip mischen)







Zubereitung des Thunfisch Aufstrich


  • Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen

  • alles Zutaten mit dem Thunfisch zu einer streichfähigen Masse rühren

  • 1 Stunde in den Kühlschrank stellen

  • mit Oliven, Petersilie oder Koriander garnieren


Lust bekommen, etwas mehr von Portugal zu sehen, dann schau' doch mal in meiner Travel Kategorie auf meinem Blog vorbei oder in meinem Etsy Shop. Hier gibt es jede Menge Postkarten & Prints von meinen Reisen.



Eat portuguese - "Tostas com Alho & Mousse de atum" - garlic toast and tuna spread


[english version]

Yeah, you made it down here...good on 'ya and thank you for your patience! Here is everything for you in English, my friend!


What can I say today, once there was a bit of old bread, a can of cream cheese already opened a few days and a few tinned fish from last vacation.

It doesn't take much to make up something delicious and that's exactly what I like about the Portuguese cuisine. But not only that - it is the spontanity that sometimes looks from the outside with the "German glasses" on, slightly chaotic, but which always fascinates me and warms my heart. Very spontaneous phone calls and then you just sit together shortly afterwards, eating what you find in the house, and enjoying life and wine. Pronto.


In the spirit of this spontaneity, here comes a new, quickly prepared and delicious dish to go with olives, wine, beer - or whatever. We would say something "nibbly" in my family. Crispy garlic bread, tuna spread and, if you still have it, a can of sardines also goes well with it.


The time will soon come again when we can enjoy this without further ado and with unclouded joy and friends - I'm looking forward to it like crazy!


So far for today, enjoy it and bom apetite!

Antje



Portuguese Garlic Toast - "Tostas com Alho"


Ingredients

(4 people)

  • 1 white bread (made from wheat sourdough) from the day before

  • 2 cloves of garlic, halved

  • Flor de Sal

  • Olive oil

  • dried oregano, thyme or rosemary (optional)

Preparation

  • Pre heat the oven to 180 degrees celcius

  • Cut the bread into slices and place them close together on a baking sheet lined with baking paper

  • Roast in the oven for 10 minutes

  • take out and rub with the garlic

  • Drizzle with olive oil, sprinkle with some sea salt and, if necessary, herbs

  • then roast in the oven for another 5 minutes until golden


Portuguese tuna spread - "Mousse de atum caseira"


Ingredients

  • 1 can of tuna

  • 1 small grated carrot

  • 1 tbsp finely chopped leek

  • 1 tbsp low-fat quark (I didn't have it in the house and I used cream cheese)

  • 1 tbsp yogurt

  • 1 teaspoon ketchup

  • 1 teaspoon vinegar

  • 1 tbsp chopped parsley (I like to use coriander)

  • salt and pepper

  • black olives (cut into rings, they can also be mixed with the dip)

Preparation

  • Drain the tuna in a colander

  • Mix all ingredients with the tuna to a spreadable mass

  • Put in the fridge for 1 hour

  • Garnish with olives, parsley or coriander


If you want to see more of Portugal, then take a look at my travel category on my blog or in my Etsy shop with postcards & prints from my travels.


For more photos of the portuguese tuna spread and the garlic bread click here and you will be guided directly to the gallery.